Regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen, Zahnsteinentfernung, Inlays / Füllungen, Zahnkronen, Brücken

Uns liegt in erster Linie daran, Ihre Zähne zu erhalten. Wichtig dafür ist unser Präventionsprogramm mit regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen durch den Zahnarzt, mit vorgesehenen Zahnsteinentfernungen und mit der Professionellen Zahnreinigung.

Wenn Ihre Zähne dennoch erkranken, kann in vielen Fällen die moderne Zahnmedizin für den Erhalt Ihrer Zähne sorgen. Wird eine Zahnkrankheit wie z.B. Karies oder Parodontose früh erkannt, ist eine Behandlung oft unproblematisch.

Inlays / Füllungen

Ist ein Zahn doch einmal erkrankt, können mit Inlays und Onlays (Füllungen) die Defekte versorgt werden. Zu empfehlen sind hier Keramikfüllungen. Sie haben eine sehr hohe Festigkeit und sehen wegen der hellen Grundfarbe einfach schöner aus als die gewöhnlichen Amalgam- oder Kunststofffüllungen. Ein weiterer Vorteil der Keramikfüllungen ist, dass sie vom Zahntechniker individuell hergestellt werden und somit optimal an Farbe und Form der Zähne im Mund angepasst sind.

Die Herstellung eines Keramikinlays ist aber deutlich anspruchsvoller und aufwendiger als eine Füllung aus Amalgam oder Kunststoff und erfordert ein hohes Maß an zahnärztlichem und zahntechnischem Können.

Zahnkronen

Durch Karies, defekte Füllungen oder frakturierte Bereiche kann es sein, dass aus funktionellen Gründen eine plastische Füllung nicht mehr ausreicht, um den Zahn langfristig zu erhalten. Dann wird die Versorgung durch eine Krone notwendig.

Eine Krone sollte die natürliche Form des Zahnes nachahmen. Dafür muss vorher eine gleichmäßige Schicht an Substanz vom Zahn entfernt werden. Eine zusätzliche keramische Verblendung von Kronen in Zahnfarbe bietet eine hohe Ästhetik.

Brücken

Kleine zahnbegrenzte Lücken im Front- und Seitenzahnbereich eignen sich für eine festsitzende Versorgung mit einer Brücke. Im Frontzahnbereich sind dafür Keramikverblend- oder Vollkeramikbrücken zu empfehlen und im Seitenzahnbereich Vollguss- oder Keramikverblendbrücken. Durch eine Überkronung der lückenbegrenzenden Zähne ist es möglich diese mit einem Brückenzwischenglied zu schließen. Voraussetzung für die Brückenversorgung ist die Eignung der zu überkronenden Zähne als Pfeilerzähne, da die Brückenpfeiler durch die Größe der Lücke nicht überbelastet werden dürfen. Eine Röntgenuntersuchung gibt Aufschluss über die Qualität der Pfeilerzähne.

Unser Behandlungsspektrum in der Zahnheilkunde:

  • Prophylaxe und Professionelle Zahnreinigung
  • Ästhetische Zahnheilkunde (zertifiziert)
  • Kinderzahnheilkunde (zertifiziert)
  • Zahnerhaltung / Zahnrestauration
  • Parodontologie
  • Endodontologie
  • Ästhetische Zahnheilkunde
  • Osteopathie in der Zahnmedizin

Narkosebehandlung

Wir bieten verschiedene Methoden der Schmerzausschaltung. Darunter auch die Vollnarkose. Dazu arbeiten wir eng mit einem erfahrenen Anästhesisten zusammen.

mehr erfahren

Osteopathie in der Zahnheilkunde

in Kooperation mit Heilpraktikerin Ulrike Zieglowski aus Mainz.

mehr erfahren